Was ist zu tun im Trauerfall?

Die ersten Schritte

 

Wenn Ihr Angehöriger zu Hause stirbt, muss zunächst ein Arzt den Tod schriftlich bescheinigen. Dies kann der Hausarzt, aber auch der Notarzt sein, halten Sie bitte den Personalausweis des Verstorbenen bereit. Bei einem Todesfall im Krankenhaus, Hospiz, Alten- oder Pflegeheim sorgt in der Regel die Verwaltung für die Ausstellung des Totenscheins.

Bitte rufen Sie uns jetzt an. Im Beratungsgespräch klären wir die weiteren notwendigen Schritte,zu denen die Erledigung einiger Formalitäten gehört.  

 

Informieren Sie bitte das Heim oder Krankenhaus über eventuell bestehende Vorsorgeregelungen.

 

Welche Unterlagen werden im Trauerfall benötigt?

 

  • Familienstammbuch oder die Heiratsurkunde/Scheidungsurteil
  • Geburtsurkunde
  • eventuell Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Krankenversicherungskarte, Rentenversicherungsnummer, Schwerbeschädigtenausweis
  • Lebensversicherungen, Rentenversicherungen, Sterbegeldversicherung
  • Unterlagen für alle Um,-und Abmeldungen (Vermietung, Zeitung, Garten, Garage, Vereine, Hausrat, Haftpflicht, Digitalen Nachlass etc.)